• Slider Image

Gasthaus Sternen

Das Restaurant Sternen in Sternenberg wird schon lange weitherum für die gute Küche und die heimelige Gaststube geschätzt . Spätestens seit dem CH-Kinoerfolg „Sternenberg“ mit Matthias Gnädinger, ist der Sternen schweizweit bekannt. Im Dezember 2016 brannte der geschichtsträchtige Sternen bis auf die Grundmauern ab. Im Mai 2020 öffnete der Sternen nach zweijähriger Bauzeit seine Türen erneut. Das Gebäude -  ein kompletter Neubau - sieht fast genauso aus wie früher und wurde von Handwerkern mit Materialien aus der Region gebaut.

Die Lichtgestaltung sollte ein warmes Ambiente erzeugen, damit die Gaststube viel Gemütlichkeit ausstrahlt. Gleichzeitig sollte eine flexible Bestuhlung möglich sein und dem modernen Innenausbau Rechnung tragen. Es kam eine schlichte Grund- und Akzentbeleuchtung zum Einsatz, welche ein homogenes Lichtniveau in der ganzen Gaststube ermöglicht. Ergänzend wurde mit linearen Lichtlinien zusätzliche Stimmung geschaffen. Es wurden gezielte Lichtakzente auf der halboffenen Veranda und an den Fassadenelementen gesetzt. Das Haus erstrahlt in dezentem, schönen Licht, um die Schönheit der Naturmaterialien noch besser zur Geltung zu bringen.

Ausführung: Frühjahr 2020
Auftraggeber: Elektro Mischler AG
Architektur: SRT Architekten AG, Zürich
Fotos: Copyright Klaus Hoffmann
Lichtdesign, Planung & Ausführung: ILLUMA Licht AG